Cocos nucifera (Kokospalme)

Die Herkunft der Kokospalme ist aufgrund ihrer weiten Verbreitung schwer nachvollziehbar, liegt aber wohl im Bereich des indischen Ozeans. Kokospalmen sind sehr widerstandsfähige Palmen, die sehr viel Sonne und Wasser benötigen. Sie können bis zu 30m hoch wachsen. Sie...

Butia capitata (Geleepalme)

Die Geleepalme stammt aus Südamerika und ist eine kräftige, einzelstämmige Palme mit Fiederblättern, die bogig herabhängen. Es handelt sich hierbei um eine der wenigen Palmenarten, die im selben Baum sowohl männliche, als auch weibliche Blütenstände besitzt (einhäusig...

Washingtonia robusta (Mexikanische Washingtonpalme)

Diese Palmenart ist beheimatet im Nordwesten von Mexico, endemisch auf der Halbinsel Baja California. Hier wächst sie in den Wüsten an Fluss- und Oasenrändern. Sie zeigen auch Quellen in der offenen Landschaft an. Mit dem Gattungsnamen `Washingtonia`wird der erste...

Yucca elephantipes (Riesen Palmlilie)

Die Yucca elephantipes ist in Mexico beheimatet und bildet eine knorrige Basis aus der mehrere Stämme 2 bis 10 Meter hoch hinauswachsen. Ihr Verbreitungsgebiet sind Wäldern der Höhenlagen von 2000 bis 2100 Metern über Normalnull. Aufgrund der Toleranz gegenüber Frost...

Rhapis excelsa (Steckenpalme)

Die Steckenpalme ist in China und der Indochinesischen Halbinsel beheimatet. Mit den vielen Einzelstämmen bildet sie einen strauchartigen Wuchs aus, benötigt daher in der Raumbegrünung etwas Platz. Ihre Palmwedel können bis zu 30 cm lang werden. Aufgrund ihrer...